Seide

Samstag, 06.03.2010 - Seide

Wir bitten darum, die Fotos nicht ohne unsere Erlaubnis zu verwenden.
Zum Vergrößern auf die Bilder klicken.

 

Das Stück „Seide“ handelt von einem Seidenraupenhändler namens Hervé Joncour, der für dieses Geschäft einmal im Jahr nach Japan reist und immer am ersten Sonntag im April nach Frankreich zurück kommt. Im Laufe der Geschichte stellt sich heraus, dass er nicht nur für die Raupen den weiten Weg auf sich nimmt…
Es wurde erzählt und musikalisch begleitet, doch die eigentlichen Bilder haben sich in den Köpfen der Zuschauer abgespielt. Das macht die Inszenierungen der Stücke im Theater am Rand so interessant, dass die Schauspieler und Musiker ohne unzählige Requisiten auskommen und das Bühnenbild dadurch so geheimnisvoll erscheint.

© Jeanine, 2010